Eine eigenartige von der Eiszeit geprägte Landschaft. Foto: Naturcentrum AB.Eine eigenartige von der Eiszeit geprägte Landschaft. Foto: Naturcentrum AB.

Wer war auf Juttulslätten?

Im östlichen Teil des Naturschutzgebietes Långfjället, in den sich nur wenige Besucher begeben, liegt das flache Juttulslätten-Gebiet. Moore, Seen und eine licht mit Bäumen bestandene Gebirgsheide machen die Weiten aus. Die Landschaft ist von eigenartigen Landformen geprägt, die in verschiedenen Eiszeiten entstanden sind. Hier zu wandern, ist eine ganz besondere Erfahrung. Manchmal stellt man sich wirklich die Frage, in welchem Jahrtausend man eigentlich lebt.

Hier befanden sich einst die zentralsten Bereiche des Inlandeises, die von einer besonders mächtigen Eisschicht gekennzeichnet waren. Weil sich das Eis kaum bewegte, konnten Landformen aus früheren Eiszeiten „überwintern“ und blieben unter der Eisdecke erhalten.

 
Gränslandet » Spuren der Eiszeit » Wer war auf Juttulslätten?